Laxsjön - Långbrohöljen

Karte anzeigen

Der See Laxsjö liegt bei Billingsfors, direkt südlich von Bengtsfors. Der See ist ein Teil des
Seensystems Dalslands Kanal. Er hat im nördlichen und westlichen Teil mehrere bedeutende
Zuflüsse. Einer davon ist der See Lelång, der via den See Bengtsbrohöljen in Billingsfors in den
Laxsjö abfliesst. Ein anderer ist der See Svärdlång in Skåpafors. Der Fluss Stenebyälven mündet
im westlichen Teil, südlich von Billingsfors in den See. Am südlichen Ende liegt Långbron und mit
dem kurzen Strom Långbroströmmen rinnt das Wasser vom See Laxsjö in den See Långbrohöljen (der auch zu dem Fischpflegegebiet vom Laxsjö gehört) und weiter südlich von Mustadfors in den
nächsten See, den Råvarpen. Der Tiefpunkt im Laxsjö liegt bei ca. 57 m.

Der Laxsjö ist ein See mit relativ klarem und kaltem Wasser. Seine Ufer bestehen meist aus
Felsen, Klippen und Steinstränden. Es gibt auch einige flache Buchten mit Schilf. Im nördlichen
und östlichen Teil erstrecken sich Hügel. Im Ganzen befinden sich hier 8 Inselchen. Nadelbäume
mit vereinzelten Laubbäumen machen die Bewaldung aus. Billingsfors liegt am Westufer und
die Papierfabrik sieht man deutlich, wenn man sich mitten auf dem See befindet. Am Südostufer
dominiert die Sicht auf Baldersnäs. Dies ist eine Landzunge, die in Nord-Süd-Richtung liegt. Die
nördliche Spitze heisst „Världens ände” (Ende der Welt). Am Ende der Welt sind ein Windschutz
und ein Lagerplatz eingerichtet (im DANO-System). Am östlichen Ufer ist der See besiedelt,
Wohnhäuser und Sommerhäuser befinden sich hier. Im nördlichen Teil des Sees kann man Teile der
Siedlung Skåpafors ausmachen, ansonsten dominieren hier bewaldete Hügel das Uferbild.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Herausforderung
  • Größe
    Laxsjön 1653 ha. und Långbrohöljen 34 ha.
  • Über das Angeln
    Spinnfischen, Trolling, Köder, Winterangeln, Eisangeln und Vertikalangeln.
  • Saison
    Ganzjährig. Hecht und Barsch von Mai bis Oktober.
  • Beachtenswerte Fänge
    Hecht über 15 kg, Barsch über 2 kg und Forellen mit fast 9 kg, Brachse über 5 kg.
  • Bootsrampe
    Mehr Info hier: http://www.fiskeland.se/om-fisket/batramper/laxsjon
  • Gasthafen
    Långbron im Südende.
  • Allgemeine Angelregeln
    * Angelkarte muss ausgefüllt sein und gut sichtbar getragen werden. Angelkarte ist nicht übertragbar. * Max Anzahl Forellen/Tag: 3 * Mindestmaß Forelle: 40 cm * Forellen dürfen nicht gefangen werden von 1. Oktober – 31. Dezember * Eine Rute pro Angelkarte, Boot darf angewendet werden. * Rückangeln und Standangeln verboten. * Bewirtschaftetes Land sowie Grundstücke und eingezäuntes Gelände, Fabrikgelände, etc. dürfen nicht betreten werden. * Das Fischereiaufsichtspersonal hat eine Marke und man ist verpflichtet, die Angelkarte, Ausweis, Angelausrüstung, Taschen oder Fang auf Verlangen vorzuweisen. Die Angelregeln gelten auch gesetzlich und Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.* Jugendliche unter 16 dürfen kostenlos angeln, aber müssen sich auch an die Regeln halten.
  • Angelkarte
    Trolling in den Seen – Große Hechte und Forellen. Ausfahrt mit unserem geräumigen Kajütenboot mit kompletter Trollingausrüstung, einer McLay 720 Cabin Cruiser. Wir fahren meist zu den Fischreichen Wildmarksseen im Nordwesten von Dalsland, die wir von Bengtsfors in nur 15 min mit dem Auto erreichen: http://www2.fiskeland.se/sv/se-gora/a415337/fiskeguide-tommy-nerstrand/detaljer?filter=c%3D12680 Sportfishing Dalsland - Andy Van Assema http://www2.fiskeland.se/ sv/se-gora/a496273/fiskeguide/detaljer?filter=c%3D12680 Bootverleih - DalslandFishing http://www2.fiskeland.se/sv/se-gora/ a431252/hyrbat-dalslandfishing/detaljer?filter=c%3D12681 Sportfishing Dalsland - Andy Van Assema http://www2.fiskeland.se/ sv/se-gora/a431252/hyrbat-dalslandfishing/detaljer?filter=c%3D12681
  • Externe Links

Entfernung

  • Stadt
    Bengtsfors 7 km
  • Flughafen
    Rygge Flygplats 97 km