Rømsjøen

Karte anzeigen

Der See Rømsjøen in der Gemeinde Rømskog liegt mitten in der Wildnis. Sein Wasser ist klar.
Dass der See auch als die Perle von Østfold bezeichnet wird, ist vor Allem wegen der atemberaubenden Natur in der er liegt. Mit seiner Fläche von 13,7 km² ist er der größte in der Gemeinde. Der See ist im Allgemeinen recht tief, mit einigen Untiefen in Ufernähe. Der Tiefpunkt liegt bei ca. 100 m. Seine unzähligen Buchten und Inseln bereiten dem Sportangler abwechslungsreiche Möglichkeiten für das perfekte Angeln. Der Rømsjøen hat verhältnismäßig saures Wasser und ist recht humusreich.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Einfaches Angeln Herausforderung
  • Größe
    1370 ha
  • Über das Angeln
    Angeln auf Hecht und Barsch ist richtig gut im Rømsjøen, mit guten Möglichkeiten auf Hecht über 10 kg und Barsch über 1 kg. Im See leben auch Felchen, Quappe, Stinte, Kleine Maräne, Plötze, Ukelei und Kaulbarsch.
  • Saison
    Ganzjährig, abhängige Saison nach zu angelnder Fischart.
  • Beachtenswerte Fänge
    Hechte über 12 kg, Barsche über 2 kg.
  • Bootsrampe
    Am nördlichen Ende bei Kirkerud.

Entfernung

  • Stadt
    Bjørkelangen 25 km
    Askim 40 km
  • Flughafen
    Gardemoen 68 km