Degernesfjella

Karte anzeigen

Das Gebiet Degernesfjella liegt südlich in der Gemeinde Rakkestad. Es besteht aus 130
verschiedenen Gewässern in unterschiedlicher Größe und mit variierendem Fischbestand.
Degernesfjella ist ein ausgesprochenes Waldgebiet mit Mooren und schroffen Felsformationen, das
gesamte Gebiet ist recht hügelig.

Sowohl Familien, die zusammen angeln wollen, als auch eingefleischte Sportangler können im
Degernesfjella kleine vergessene Seen mit großen Prachtexemplaren entdecken, oder Gewässer, wo
jeder etwas fängt.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Einfaches Angeln Herausforderung
  • Über das Angeln
    Im Degernesfjella gibt es 7 Fischarten: Barsch, Hecht, Plötze, Forelle, Elritze, Karausche und dreistachliger Stichling. Die interessantesten Arten für den Sportangler hier sind die Forelle, die Karausche und der Barsch. Jährlich werden im Gebiet in 20 Seen Forellen ausgesetzt, von denen viele ein Gewicht von einem Kilo erreichen. Barssche gibt es in den meisten Gewässern, sowohl als Schwarm als auch einzelne Riesenexemplare. Es kann auch passieren, dass man in vereinzelten Gewässern Karauschen fängt, die über ein kg schwer sind.
  • Saison
    Ganzjährig, auch Eisfischen.
  • Beachtenswerte Fänge
    Im Winter 2010-2011 wurden zwei große Barsche gefangen; der eine mit einem Gewicht von 2160 g und der andere 2280g. Ansonsten wurden schon mehrmals Forellen von über 2 Kg im Degernesfjella gefangen.
  • Allgemeine Angelregeln
    Nur Sportangelausrüstung mit Ruten oder Handschnur sind erlaubt. Die Angelkarte ist persönlich. Bei offenem Wasser darf man max. 2 Ruten/Handschnüre per Angellizenz anwenden. Beim Eisfischen erlaubt die Angelkarte 4 Ruten und eine Gabelrute. Angelruten dürfen nicht weiter als 50 m vom Angler entfernt positioniert werden. In allen fließenden Gewässern ist das Angeln verboten. Folgenden Fische müssen, sofern unverletzt, wieder ins Wasser zurückgesetzt werden (Maß vom Maulspitze bis äußerste Schwanzspitze): Forellen unter 30 cm. Folgenden Fische sollten, sofern unverletzt, wieder ins Wasser zurückgesetzt werden (Maß vom Maulspitze bis äußerste Schwanzspitze): Barsche über 40 cm, Hechte über 80 cm, Plötze über 40 cm, Karauschen über 35 cm, Forellen über 50 cm. Die Angellizenz verfällt, sobald der Inhaber die Angelregeln nicht beachtet oder den Wald, Hütten, Boote oder fremdes Eigentum sabotiert. Die Lagerplätze müssen vor dem Verlassen aufgeräumt werden, Abfall muss mitgenommen werden. Offenes Feuer ist im Zeitraum vom 15. April bis zum 14. September verboten. In der übrigen Zeit ist offenes Feuer mit größter Vorsicht zu hantieren. Die Angelkarte muss ständig mitgeführt werden und darf nicht an andere Personen überlassen werden. Auf Verlangen muss diese den Mitgliedern im Verein vorgezeigt werden, da diese Kontrollfunktion innehaben. Es ist strengstens verboten lebende Fische oder andere Wasserorganismen zwischen den einzelnen Gewässern umzusiedeln.
  • Angelkarte
    Die Angellizenz gilt für das gesamte Midtre Degernes Grunneierlag. Preise (2013): Tag 80,- NOK, 3-Tage 140,- NOK, Woche 200,- NOK, Jahreskarte 400,- NOK. Die Angelkarte kann man an der Kasse beim Eingang des Gebiets kaufen oder im Internet www.inatur.no. Angelkarte auf INatur. http://www.inatur.no/infopages/09/53/90/82/OErret-storabbor- gjedde-og-karpefisk-i-Indre-OEstfold-Midtre-Degernes-Grunneierlag.html
  • Name, Link 1

Entfernung

  • Stadt
    Halden 19 km
    Sarpsborg 24 km