Råvarpen

Karte anzeigen

Der See Råvarpen gehört zum Seensystem Dalslands Kanal. Er reicht von der Kraftstation in Dals
Långed bis nach Buterud im südlichen Ende hinunter. Im nördlichen Teil kann die Strömung sehr
stark sein, besonders im Frühling und Herbst. Der einzige Ablauf des Sees erfolgt im Südende bei
Buterud. Im nördlichen Teil bei Tisselskog findet man Landwirtschaften direkt am See, ansonsten
bestehen die Ufer aus Wald oder Felsen. Eine größere Insel (Bockön) und 8 kleinere gibt es im See
Råvarpen.

Der Råvarpen ist ein fischreicher interessanter See mit abwechslungsreicher Umgebung und
ansprechender Natur. Hechte und Barsche sind starke Stämme, der Stamm von Forellen ist eher
schwach.
Um erfolgreich zu angeln, braucht man ein Motorboot. Spinnfischen auf Hecht und Barsch ist
effektiv und unterhaltend. Größere Hechte fängt man mit Trolling, eine hier beliebte Angelmethode,
die als Bonus auch mal eine Forelle am Haken mit sich führt. Barsch am besten von Mitte Mai bis
Anfang September. Spinnangeln auf Hecht am besten von Mitte April bis später Oktober. Trolling
auf pelagial schwimmende Riesenhechte ist ganz klar am besten von Juni bis Anfang Oktober. Im
See befinden sich auch einige interessante Untiefen und enge Passagen, die vielversprechend für
das Sportangeln sind. In diesen engen Passagen herrscht oft starke Strömung, was viele Fischarten
für ihre Nahrungsjagd bevorzugen.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Herausforderung
  • Größe
    Råvarpen 680 ha. Tiefpunkt: Ca. 45 m.
  • Über das Angeln
    Spinnfischen, Trolling, Köderfischen, Eisfischen, vertikalangeln. Trolling im Sommer auf großen Hecht macht sich am besten an der Oberfläche über tiefem Wasser, von der Oberfläche höchstens 6-7 m nach unten. In diesen Tiefen jagen die Hechte.
  • Saison
    Ganzjährig. Hecht von Anfang Mai bis November. Barsch von Mitte Mai bis Anfang September.
  • Beachtenswerte Fänge
    Im Råvarpen hat man mehrere gigantische Fische dokumentiert: z. B. ein Hecht von 126 cm Länge, mehrere gut gewachsene Forellen zwischen 78 und 84 cm oder Barsche von über 2 kg. Auch Brachsen, die schwerer als 4 kg sind, hat man hier gefangen. Barsche, die im freien Wasser leben und sich vor Allem von Kleinen Maränen ernähren, sind hier richtig groß. Wenn der Sportangler auf diese Schwärme trifft, liegt das Durchschnittsgewicht höher als 500 g, eher bei einem kg. In der Bucht Slåtterviken gibt es beinahe immer viel Fisch. Die Forellen im See fängt man beim sportangeln hauptsächlich mit Trolling an der Oberfläche mit kleinen Wobblern, am besten im Frühling und im Herbst.
  • Bootsrampe
    Dals Långed, Gästehafen 58°54'53.14"N / 12°19'5.60"O (Schleuse in den Råvarpen nur im Sommer offen). Kleines Boot kann man auch auf dem Camping Högsbyns Fritidscenter slippen, aber erst mit dem Eigentümer reden!. 58°53'48.84"N / 12°22'18.27"O
  • Allgemeine Angelregeln
    * Für die Angelkarte gilt: höchstens 2 Ruten/Karte. Trollingangelkarte: höchstens 4 Ruten/Karte * Felder dürfen nicht betreten werden, sowie Grundstücke, die zu Häusern gehören (oft nicht eingezäunt) oder eingezäuntes Gelände. * Jugendliche unter 16 angeln kostenlos, aber unter Beachtung der Regeln. * Es gelten allgemeine Angelregeln. Rückangeln ist verboten. Angeln in allen Zuflüssen des Sees ist verboten. * Weitere Infos: www.ravarp.se
  • Angelkarte
    Touristeninformation Bengtsfors, Anton Olssons Järnhandel Dals Långed, Högsbyns Fritidscenter Hällristningscaféet Högsbyn, Angelkarten für Råvarpen können auch auf www.ifiske.se gekauft werden. DalslandFishing - Fiskeguide Tommy Nerstrand http://www2.fiskeland.se/sv/se-gora/a415337/fiskeguide-tommy-nerstrand/detaljer?filter=c%3D12680

Entfernung

  • Stadt
    Bengtsfors 18 km
  • Flughafen
    Rygge Flygplats 106 km