Elgåvassdraget

Karte anzeigen

Das Gewässergebiet Elgåvassdraget ist ein Seitengewässer zum Fluss Enningdalselva , der den
spektakulären Wasserfall Elgåfossen an der schwedischen Grenze bespeist. Der Elgå hat seinen
Ursprung im See Elgvannet.

Der südliche Teil des Gebiets kann mit dem Auto gut erreicht werden. Hier findet man mehrere
umfangreiche Waldseen, z. B. die Seen Lysevann und Elgvann, mit reichlichem Bestand von Hecht
und Barsch. Zwischen den Seen liegen Flupartien mit gutem Bestand von Forellen.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Einfaches Angeln Herausforderung
  • Größe
    Der Fluss Elgå misst 17 km vom See Elgvannet bis zum Fluss Enningdalselva.
  • Über das Angeln
    Angeln auf Hecht und Barsch im See Lysevann und Elgvann mit gutem Resultat, während das Angeln auf Forelle mit Würmern oder Fliegen im Fluss Elgå mehr Spannung verspricht. Forellenangeln hier ist in der MIttelklasse.
  • Saison
    Ganzjährig, optimale Zeiten variieren je nach Fischart. Barsch kann hier auch im Winter funktionieren. Forellen fängt man am besten im Frühling und Herbst. Hecht kann das ganze Jahr gefangen werden, Hechtangeln stellt jedoch im Sommer eine Herausforderung dar.
  • Beachtenswerte Fänge
    Im Gebiet sind Barsche von über 1,5 kg gefangen worden und Hechte bis 10 kg.

Entfernung

  • Stadt
    Halden 26 km
  • Flughafen
    Rygge Flygplats 68 km