Der See Östen liegt im nördlichsten Teil der Gemeinde Årjäng. Er ist auch der nördlichste im Seensystem Dalslands Kanal.

Der Östen liegt mitten in Östervallskog und ist teilweise von Landwirtschaft umgeben, teilweise von steilen bewaldeten Hügeln. Er ist ein nahrungsarmer, klarer See, mit einem Tiefpunkt von 23 m und einer Sicht von ca. 4-5 m. Wie so viele andere Seen in diesem Gebiet ist der Östen ein Spaltensee, dessen östliches Ufer aus einer steilen Verwerfungswand besteht.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Herausforderung
  • Größe
    380 ha.
  • Über das Angeln
    Obwohl der See Östen zu den eher kleinen Seen im Seensystem Dalslands Kanal zählt, wird empfohlen, mit dem Boot zu angeln. Er ist ein interessanter und spannender Sportangelsee mit zahlreichen übersichtlichen Schilfbuchten und tiefen Gründen. Der Hechtstamm ist stark und die Chancen, einen Meterhecht zu landen sind immer gut, besonders im Frühling und Herbst. Im Hochsommer stehen die Hechte gerne in den tiefen Löchern im Seegrund und sind dann schwieriger zu finden. Gegen Abend ziehen sie doch gerne zu flacheren Stellen um dort kurz zu jagen. Sommerabende laden zu richtig unterhaltsamen Oberflächenangeln auf „Schilfhechte“ ein. Überhaupt sind die Hechte hier recht aggressiv und richtige „Fighter“. Angemessene Köder für den Hecht hier sind Jerkbaits, gewöhnliche Wobbler, Shad-jiggs, Spinn- und Buzzerbaits und Poppers, je nach den aktuellen Verhältnissen. Im Östen findet sich auch ein Bestand von richtig großen Barschen, 1-1,5 kg, manchmal sogar schwerer. Oft kann man viel mit Angeln mit Jigg erreichen, aber auch Popper und andere, mehr traditionelle Köder können erfolgreich sein.
  • Saison
    Ganzjährig. Hecht von April bis November. Barsch von Mai bis September/Oktober. Im Winter, gewöhnlich von Januar bis März ist eisfischen auf Barsch, oder sogar Köderangeln auf Hecht vielversprechend und spannend.
  • Beachtenswerte Fänge
    Der Östen zeichnet sich durch seinen Bestand an zahlreichen Hechten und Barschen aus. Die Barsche sind groß, Exemplare bis zwei kg werden von Zeit zu Zeit gelandet. Nach den Berichten der Ortsansässigen wurde hier in den 60ern ein Barsch von 3 kg geangelt! Betreffend Hecht, so hat man hier jedes Jahr Resultate von über 10 kg, manchmal bis 15 kg. Der größte Fang war ein Weibchen von fast 18 kg!
  • Bootsrampe
    Öffentliche allgemeine Rampe am Gästehafen Käglan.
  • Gasthafen
    Der Gästehafen Käglan liegt in Bön in Östervallskog.
  • Allgemeine Angelregeln
    Nur Handangelgeräte sind zugelassen und die Angelkarte ist für eventuelle Kontrollen stets mitzuführen. Personen unter 16 angeln kostenlos in Begleitung des Erziehungsberechtigten.
  • Angelkarte
    Touristeninformation in Årjäng, Touristeninformation in Töcksfors (Sommer), Shelltankstelle in Töcksfors, Lanthandeln in Östervallskog Preise (2013): Tageskarte 40,- SEK, Wochenkarte 100,- SEK, Jahreskarte 250,- SEK.

Entfernung

  • Stadt
    Töcksfors 15 km
    Årjäng 31 km
  • Flughafen
    Rygge Flygplats 69 km