Örekilsälven Övre

Karte anzeigen

Das Fischpflegegebiet (FVO) Gesäter besteht aus zwei kleinen Flüssen, dem Töftedalsån und dem Örekilsälven, die genau bei den angegebenen Koordinaten ineinander fließen. Die hellbraunen Flüsse schlängeln sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit sowohl Wald als auch Feldern.

Der Fischpflegeverein Gesäter investiert viel Arbeit in den Unterhalt seiner strömenden Gewässer: regelmäßig werden die Standplätze unterhalten und Exemplare vom ursprünglichen Forellenstamm eingesetzt. Der Fluss Örekilsälven fließt durch Munkedal in den Fjord Gullmarsfjorden ins Meer. Weiter südlich ist er für das Angeln auf aufsteigenden Lachs und Meeresforelle geschätzt. Man arbeitet daran, die Wanderhindernisse zu beseitigen, sodass der Fisch in Zukunft weiter nach Norden schwimmen kann. Es steht schon jetzt fest, dass der Stamm von Lachs und Meeresforelle sich auf dem Streckenabschnitt des FVO Gesäter verjüngt hat. Für weitere Information, siehe Homepage www.gesater.se. Reichlich an Hecht, Barsch, Plötze und ortsgebundener Bachforelle. Eher geringe Mengen von Döbel, Lachs und Meeresforelle.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Herausforderung
  • Über das Angeln
    Angeln auf Forelle ist hier am interessantesten. Hier empfiehlt es sich, besonders Ausschau zu halten nach den traditionellen Standplätzen: hinter Steinen, Strömungskanten, unter ausgehöhlten Uferstrandkanten oder in der Nähe von Pflanzen oder Bäumen/Zweigen, die ins Wasser gefallen sind. Der Fisch ist nicht wählerisch; die meisten Fliegen funktionieren, im Allgemeinen eher geht die Imitation von Köcherfliegen oder von landlebenden Insekten besser als die Imitation von Eintagsfliegen.
  • Saison
    Angelverbot in der Laichzeit der Forelle 15. Oktober – 1. März.
  • Beachtenswerte Fänge
    Jedes Jahr fängt man Forellen von 2 kg. Größere Exemplare gibt es sicher.
  • Allgemeine Angelregeln
    Nur Handangelgeräte. Spinnangeln, Haspel, Fliegenfischen, Rutenangeln und Vertikalangeln. Eine Angel/Person. Angeln mit festen Geräten (Netz etc.) verboten. Forellenangeln nur mit Fliege oder Haken. Nur eine Forelle/Angelkarte/Tag. Mindestmaß Forelle: 40 cm.
  • Angelkarte
    Fiskespecialisten in Ed 0534-124 50, Bengt Nyberg 0534-211 15, 0703-46 14 13, Hasse Henriksson 0534-210 86, Lennart Johansson 070-719 66 75, Hasse Henriksson 070-244 69 51 Preise (2013) Tageskarte 80,- SEK, Wochenkarte 150,- SEK, Saisonkarte 250,- SEK.

Entfernung

  • Stadt
    Ed 10 km
    Bengtsfors 31 km
  • Flughafen
    Rygge Flygplats 81 km