Övre- und Nedre Upperudshöljen

Karte anzeigen

Övre- und nedre Upperudshöljen sind ein und derselbe See. Im nördlichen Teil liegt Håverud, von dort kommen Zuflüsse vom See Åklång und im südlichen Ende liegt Upperud.

Övre- und nedre Upperudshöljen ist der See der am weitesten stromaufwärts liegt in diesem Fischpflegegebiet. Rund um den See gibt es Wohnhäuser und Kraftwerke an beiden Enden. In Håverud liegt das Akvedukt und das Dalslands Center.

Show more

Über diese Aktivität

  • Art des Angelns
    Herausforderung
  • Größe
    (keine Angaben)
  • Über das Angeln
    Hier gibt es Hecht, Barsch, Zander, Lax, Regenbogenforelle, Schleie, Plötze, Aalraupe, Brasche, Kleine Maräne und Bachforelle. Die Regenbogenforellen die es in diesem See gibt sind Fische die von der Fischzucht im nordwestlichem Teil vom See, entwischt sind.
  • Saison
    Das ganze Jahr über, siehe Angelregeln.
  • Bootsrampe
    Bootrampen gibt es an beiden Enden vom See.
  • Gasthafen
    Håverud
  • Allgemeine Angelregeln
    Die Angelkarte muss beim Angeln mitgeführt werden. Angelkarten gelten nicht für feste Gerätschaften. Max. 2 Ruten pro. Person. Die Mindestgröße für Lachs 60 cm und Zander 45 cm. Schonzeit für Lachs und Forelle zwischen 15. September und 31. Dezember.
  • Angelkarte
    Tageskarte 50 skr, Wochenkarte 100 skr, Halbjahreskarte 150 skr, Jahreskarte 200 skr, Familienjahreskarte 250 skr. Jetzt können Sie Ihre Angelkarte auch Online erhalten! Überweisen Sie die Summe für die gewählte Angelkarte an Nedre Upperudsälvens FVO, BankGiro 325-6526. Schreiben Sie ihren Namen, welche Angelkarte und das Datum auf die Überweisung. Drucken Sie eine Kopie aus, sie gilt als Angelschein!

Entfernung

  • Stadt
    Mellerud 13 km